Review: 4sevens Maelstrom S12 SST-90 800 OTF-Lumen

 

Einführung

Es gibt Taschenlampen, die sich technisch ziemlich ähnlich sind, und es gibt Taschenlampen, die von der üblichen Norm abweichen. Letzteres trifft auf die 4sevens Maelstrom S12 zu, denn zum einen ist sie definitiv eine der kleinsten Taschenlampen, die mit einer Luminus SST-90 LED ausgestattet ist, und zum anderen dürfte sie mit eine der ersten Lampen sein, für die ein 26650-Akku erforderlich ist und die damit satte 800 OTF-Lumen und 90 Minuten(!) Laufzeit erreicht.

IMG_2295

Wie immer gilt: Alle Angaben wie Lumen, Laufzeiten usw. sind Herstellerangaben von der Homepage von 4sevens.

Erster Eindruck

Rein äußerlich wirkt die Maelstrom S12 eher unscheinbar, aber hinter den Kulissen steckt Technik vom feinsten. Mir persönlich ist keine andere Lampe in dieser Größenordnung bekannt, die

a) mit einer SST-90 LED ausgestattet ist

b) 800 OTF-Lumen(!) erreicht und

c) damit eine Laufzeit von 90 Minuten im High Mode und 13 Stunden im Low Mode mit 120 OTF-Lumen erreicht.

Wie von 4sevens nicht anders zu erwarten, folgt die Maelstrom S12 verarbeitungsmäßig und qualitativ ihren Taschenlampenbrüdern. Die Gewinde sind leichtgängig, gut gefettet und ordentlich geschnitten, und der Akku läßt sich problemlos einlegen, ohne dass es irgendwo klemmen würde oder leichte Gewalt angewendet werden müsste, um den Akku ins Batterierohr zu kommen.

Neben einer elektronischen Regulierung für optimales Energiemanagement enthält die Maelstrom S12 zusätzlich noch eine Wärmeregulierung, die dafür sorgt, dass die Lampe nicht überhitzt und automatisch die Leuchtstärke herunterregelt, falls dies notwendig sein sollte. Die Regelung erfolgt dergestalt, dass die Leistung lediglich so weit heruntergefahren wird, wie es für den sicheren Betrieb der Lampe erforderlich ist.

IMG_2296

IMG_2298

IMG_2304

IMG_2308

IMG_2312

Verpackung und Zubehör

Die Maelstrom S12 kommt wie von 4sevens gewohnt ebenfalls in einer schicken Verpackung daher. Im Lieferumfang der Taschenlampe ist folgendes Zubehör enthalten:

  • Holster
  • Ersatz-O-Ringe
  • Bedienungsanleitung

Akku und Ladegerät sind im Lieferumfang nicht enthalten.

IMG_2299

IMG_2302

 

Bedienung

Die Maelstrom S12 folgt einem simplen Bedienungsschema. Sobald die Tailcap vollständig geschlossen ist, wird der High Mode mit 800 OTF-Lumen aktiviert. Mit einer halben Drehung der Tailcap wird die Lampe wieder ausgeschaltet.

Um zwischen Low und High umzuschalten, muss die Maelstrom S12 ausgeschaltet und innerhalb einer Sekunde wieder eingeschaltet werden. Jedesmal, wenn die S12 innerhalb einer Sekunde wieder eingeschaltet wird, nachdem sie ausgeschaltet wurde, wechselt sie automatisch den Leuchtmodus. Bleibt die Lampe für zwei Sekunden oder länger ausgeschaltet, dann wird der letzte Modus verwendet.

Beispiel 1: EIN (High mode) — AUS (Eine Sekunde) — AN (Low Mode)
Beispiel 2: EIN (High mode) — AUS (Zwei Sekunden) — AN (High mode)

Der Clicky kann bei geöffneter Tailcap für Momentlicht und das Umschalten zwischen Low und High Mode verwendet werden.

IMG_2336

Leuchtmodi und Laufzeiten

a) Low: 120 OTF-Lumen/13 Stunden
b) High: 800 OTF-Lumen/1,5 Stunden

Straight forward, würde ich sagen. Kein Geblinke, weder versteckt noch sonst irgendwie erreichbar. Die Maelstrom S12 beschränkt sich ausschließlich aufs Leuchten, und das ist auch gut so.

Technische Details

  • Luminus SST-90 LED
  • Max. 800 OTF-Lumen
  • Energieversorgung: 1 x 26650 Lithium-Ionen-Akku (Akku und Ladegerät sind NICHT im Lieferumfang enthalten!)
  • Gehärtete Linse mit spezieller Beschichtung auf der Außenseite und einer Anti-Reflex-Beschichtung auf der Innenseite
  • Anodisierung nach HA Type III
  • Hochwertiges und strapazierfähiges Flugzeugaluminium   
  • Betriebsspannung: 3.0V~4.2V
  • Länge: ca. 14,2 cm
  • Gewicht: ca. 160 Gramm (ohne Akku)

Video

Ein Video aus der Reihe Helle Taschenlampen@Night zeigt die Maelstrom S12 bei Nacht:

4sevens Maelstrom S12 at night

Beamshots

Alle Beamshots wurden im High Mode und mit folgenden Kameraparametern aufgenommen: Verschlusszeit 4s/Blende f8/ISO 200.

Maelstrom S12 High Mode 800 OTF Lumen

Maelstrom S12 High Mode 800 OTF Lumen

Maelstrom S12 High Mode 800 OTF Lumen

Zur Leuchtcharakteristik selber wäre noch zu sagen, dass die Maelstrom S12 eine gelungene Mischung aus Flood und Throw bietet und deshalb auch sehr gut als kleiner Suchscheinwerfer geeignet ist. Sie reicht sicher nicht an ausgewachsene Thrower heran, aber die Reichweite ist meiner Meinung nach für übliche Anwendungsfälle ausreichend.

Pro und Contra

+ Außergewöhnliche Leuchtkraft, gemessen an der Größe
+ Sehr gute Verarbeitung

- Spezielles Ladegerät sowie Akku (26650) erforderlich)

Fazit

Ich halte die 4sevens Maelstrom S12 für eine äußerst bemerkenswerte Lampe, die mich richtig beeindruckt hat. Selbst wenn es etwas schmerzt, extra für diese Lampe ein eigenes Ladegerät und einen 26650-Akku anzuschaffen: Ein echter Flashaholic wird sich davon nicht beeindrucken lassen, eingedenk dessen, was er hier an geballter Leistung als Gegenwert erhält. Für Leute, die lediglich eine kompakte Lampe für die Jackentasche suchen, gibt es preiswertere Lampen – hier wäre die Maelstrom S12 aus meiner Sicht auch völlig überdimensioniert.

Bei der Maelstrom S12 ist es einfach die Kombination verschiedener Faktoren, die diese Lampe zu etwas besonderem machen, denn wie ich schon sagte, ist mir persönlich keine andere Lampe bekannt, die in dieser Größenklasse eine derart massive Leuchtleistung über einen Zeitraum von 90 Minuten erzielt. Um es auf den Punkt zu bringen: Die Maelstrom S12 ist alles andere als ein Schnäppchen, aber wer eine kompakte Taschenlampe mit überdurchschnittlicher Leistung sucht, der wird an der Maelstrom S12 kaum vorbeikommen.

IMG_2317

 

Bezugsquelle

Die 4sevens Maelstrom S12 ist bei uns im Shop verfügbar.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.