Review: MAXpedition Jumbo Versipack

Einführung

MAXpedition ist ein amerikanischer Hersteller von hochstrapazierfähigen Nylonprodukten, die es in diversen Ausprägungen und Formen gibt. Neben Rucksäcken hat MAXpedition auch Produkte wie normale Taschen, Gearslinger, Waistpacks uvm. im Angebot; alle Produkte werden nach US-Militärspezifikationen gefertigt, was die außerordentlich hohe Qualität der MAXpedition-Produkte erklärt.

Warum ich mich für das MAXpedition Jumbo Versipack entschieden habe, werde ich in diesem Review näher erläutern.

IMG_2367

Verpackung und Zubehör

Das Jumbo Versipack wird in einer normalen Plastikverpackung ohne weiteres Zubehör geliefert, was aber nicht heißt, dass es gar kein Zubehör gibt. Ganz im Gegenteil: Die große Stärke von MAXpedition ist das modulare System, mit dem sich die Produkte größtenteils erweitern lassen. Dank MOLLE-Kompatibilität können weitere MAXpedition-Taschen schnell und einfach an den dafür vorgesehen Aufnahmestellen mit Hilfe von sog. TacTies montiert werden, was völlig unproblematisch und ohne Werkzeug vonstatten geht.

Die Auswahl an Zubehör ist erstaunlich groß, so gibt es unter anderem Taschen zur Unterbringung von GPS-Empfängern, Smartphones, Funkgeräten, Taschenlampen usw., und darüber hinaus lassen sich Ausrüstungsgegenstände mit Hilfe von GRIMLOC-Karabinern ebenfalls an den MOLLE-Aufnahmepunkten befestigen. Da man über das Thema MAXpedition-Zubehör ein eigenes Review schreiben könnte, will ich es an dieser Stelle gut sein lassen und mich wieder dem Jumbo Versipack widmen.

Erster Eindruck

Mein erster Eindruck vom Jumbo Versipack war sehr positiv, und dies hat sich im ersten praktischen Einsatz auch bestätigt. Die Verarbeitung ist wirklich erstklassig, was man für diese Preisklasse aber auch erwarten darf.

IMG_2367

IMG_2369

IMG_2371

IMG_2372

IMG_2375

IMG_2393

Praxistauglichkeit

Das MAXpedition Jumbo Versipack hat für mich genau die richtige Größe, nicht zu groß und auch nicht zu klein. Im großen Hauptfach finden zahlreiche Gegenstände Platz, wie z.B. eine kleine Erste-Hilfe-Tasche, während die Taschen links und rechts vom Hauptfach für die Unterbringung von Getränkeflaschen, Taschenlampen oder Messern/Multitools geeignet sind. Überhaupt ist das Jumbo Versipack mit einer Vielzahl von Fächern ausgestattet, die eine optimale Unterbringung von Ausrüstung und einen schnellen Zugriff darauf ermöglichen.

Sollte es erforderlich sein, dann gibt es auch die Möglichkeit, die Tasche mit einem Hüftgurt sicher zu fixieren. Außerdem läßt sich weiteres Zubehör wie eingangs erwähnt an den dafür vorgesehenen Aufnahmepunkten problemlos anflanschen, was wiederum zusätzlichen Platz bietet und einen schnellen Zugriff auf Ausrüstungsgegenstände wie Funkgeräte oder GPS-Empfänger erlaubt.

 

IMG_2376

IMG_2378

IMG_2380

IMG_2382

IMG_2394

IMG_2399

IMG_2400

IMG_2403

IMG_2383

IMG_2387

Größenvergleich: Links MAXpedition Fatboy Versipack, rechts MAXpedition Jumbo Versipack

Fazit

Ich könnte gewiß noch weiter über das Jumbo Versipack schreiben, aber ich denke, die wichtigsten Punkte habe ich herausgearbeitet, und die Qualität und Verarbeitung dieser Tasche sprechen ganz klar für sich. Ein Schnäppchen ist das MAXpedition Jumbo Versipack sicher nicht, aber angesichts der gebotenen Leistung ist der Preis meiner Meinung nach voll und ganz gerechtfertigt.

Das MAXpedition Jumbo Versipack ist aus meiner Sicht hervorragend für diverse Einsatzbereiche geeignet, sei es nun fürs Geocaching, für Jäger und Förster oder einfach für all jene, die eine strapazierfähige, robuste, erweiterbare und zuverlässige Tasche für Outdoor-Aktivitäten suchen.

Bezugsquelle

Das MAXpedition Jumbo Versipack ist bei uns im Shop erhältlich.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.