Review: Tank007 PT11 und Tank007 PT11L

 

Vorwort

Da die beiden neuen PT11-Modelle in technischer Hinsicht bis auf die Energieversorgung und die längere Laufzeit bei der PT11L identisch sind, behandle ich beide in einem Review. Auf die Unterschiede zwischen den Lampe gehe ich näher ein, falls erforderlich. Standardmäßig beziehe ich mich jedoch immer auf die “kurze” Ausführung PT11.

Einführung

Mit der neuen PT11 von Tank007 stellt dieser Hersteller abermals unter Beweis, daß eine gute Taschenlampe nicht die Welt kosten muß und dennoch die Leistung bietet, die man sich wünscht. Die Tank007 PT11 läßt sich wohl am besten in die Kategorie taktische Taschenlampen mit CR123A/16340-Betrieb einstufen, doch dazu später mehr.

 

IMG_2873

IMG_2876

Verpackung/Zubehör

Ausgeliefert wird die Tank007 PT11 mittlerweile in einer neu gestalteten Giftbox. Das einzige Zubehör sind Ersatz-O-Ringe sowie ein roter Ersatzgummi für den Clicky. Ein Holster ist im Lieferumfang nicht enthalten, sondern nur optional als Zubehör erhältlich.

 

IMG_2909

 

Erster Eindruck

Die PT11 liegt dank der griffigen Anodisierung gut in der Hand. Während ich für meinen Teil den Clip nicht vermisse (es ist keiner an der Lampe angebracht und es wird auch keiner mitgeliefert), mag das für jemand anders vielleicht ein No go-Kriterium sein.

 

IMG_2906

Verarbeitung

Hier gibt es aus meiner Sicht nichts zu bemängeln. Was ich bereits über die Verarbeitung der Tank007 SST-50 schrieb, gilt auch hier: Die Verarbeitung der Lampe ist sehr ordentlich – die Gewinde sind sauber verarbeitet, gefettet und mit O-Ringen versehen. Auch an der Anodisierung gibt es nichts auszusetzen; bei meinem Testexemplar war diese sauber und gleichmäßig aufgebracht.

 

IMG_2891

IMG_2893

Leuchtkraft

Beide Lampen werden vom Hersteller mit jeweils 280 Lumen angegeben. Während andere Hersteller ihre Lumenangaben oft ein wenig “nach oben” korrigieren, ist Tank007 in diesem Punkt eher konservativ und gibt lieber zu wenig als zu viel Lumen an. Beim Vergleich mit anderen und ähnlich hellen Lampen unter gleichen Bedingungen (frische Batterien) schneidet die Tank007 PT11 deshalb ganz ordentlich ab, so daß die 280 Lumen hier tatsächlich der Realität entsprechen dürften.

Laufzeit und Modi für die Tank007 PT11:

  • 280 Lumen/3h
  • 180 Lumen/6h
  • 80 Lumen/12h
  • 20 Lumen/70h

Laufzeit und Modi für die Tank007 PT11L:

  • 280 Lumen/4h
  • 180 Lumen/8h
  • 80 Lumen/19h
  • 20 Lumen/70h

Anmerkung: Da die Laufzeiten in der niedrigsten Stufe mit jeweils 20 Lumen und 70 Stunden identisch sind, habe ich mal bei Tank007 nachgefragt, ob das tatsächlich stimmt. Sobald mir die Antwort vorliegt, werde ich die Angaben hier im Review entsprechend anpassen.

Bedienung der Lampe

Hier wird es für all jene interessant, die eine Taschenlampe lieber über einen Side Switch als über das Drehen des Lampenkopfes bedienen. Eingeschaltet wird die Tank007 PT11 mit einem Clicky am Lampenende, und die Auswahl der einzelnen Modi erfolgt über einen unterhalb des Lampenkopfes befindlichen Schalters.

Ein Mode Memory ist leider nicht vorhanden, so daß sowohl die PT11 als auch die PT11L immer im höchsten Modus starten.

Beamshots

Da beide Lampen mit demselben Reflektor ausgestattet sind, ist das Lichtbild auch identisch; ich werde mich deshalb in meinen Ausführungen auf die Tank007 PT11 beschränken. Grundsätzlich gibt der Hersteller die PT11/PT11L mit 200 Meter Reichweite an, und da ich nicht jede Herstellerangabe mit wissenschaftlichen Methoden hinsichtlich ihrer Korrektheit überprüfen kann, gebe ich diese Information so weiter.

Die Tank007 PT11 liefert meiner Meinung nach eine gute Mischung aus Throw und Flood. Sie ist mit Sicherheit nicht der Super-Thrower schlechthin und besitzt auch keinen stark konzentrierten Spot wie andere Lampen, aber für den Alltagsgebrauch dürfte die Lampe durch ihren sichtbar vorhandenen Sidespill gut geeignet sein.

IMG_2936

Tank007 PT11, höchste Stufe

IMG_2937

Tank007 PT11, mittlere Stufe

IMG_2938

Tank007 PT11, untere Stufe

IMG_2939

Tank007 PT11, unterste Stufe

Video

In diesem Video ist die Tank007 PT11 live bei Nacht zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=qRQVlH-zXZM

Technische Details zur PT11

  • CREE XP-G R5 LED
  • Lebensdauer der LED: ca. 80.000 Stunden
  • Leistung der LED: 3 Watt
  • Ein-/ausschalten über Tailcap Clicky, auswählen der Modi über Schalter am Lampenkopf
  • Fünf Modi inkl. Strobe
  • Laufzeiten: 280 Lumen/3h, 180 Lumen/6h, 80 Lumen/12h, 20 Lumen/70h
  • Betrieb mit 2 x CR123A/16340-Zelle
  • Spannungsbereich: 6V-12V
  • Lampenkörper aus hochwertigem und strapazierfähigem Flugzeugaluminium
  • Anodisierung HA Type III
  • Stoßfest und wasserdicht
  • Momentlicht
  • Digitale Regelung des Energieflusses für optimales Powermanagement
  • Verstärkte Glaslinse
  • Länge: 14,5 cm
  • Gewicht: 150 Gramm (ohne Batterien)

Lieferumfang

  • Ersatz-O-Ringe
  • Ersatzgummikappe für Endschalter
  • Geschenkverpackung

Pro: 
- Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis 
- Einstieg zum kleinen Preis in die Lithium-/Lithium-Ionen-Welt möglich

Contra:
- Kein Mode Memory vorhanden, d.h. Lampe startet immer im höchsten Modus

- Zubehör dürfte etwas umfangreicher ausfallen

- Tank007 PT11 läßt sich nur mit CR123A/16340-Zellen betreiben, Betrieb mit 18650 Akkus ist nur mit der PT11L möglich

 

Fazit

Obgleich die Tank007 PT11 eher etwas spärlich daherkommt, gefällt sie mir sehr gut. Sie liegt gut in der Hand und bietet mit 280 Lumen gleichzeitig soviel Licht, daß es für die meisten Anwendungen mehr als ausreichend sein dürfte. Darüber hinaus dürfte sie eine der wenigen Lampen sein, die in diesem Preisbereich bereits eine Leuchtleistung liefert, die sonst nur wesentlich teurere Lampen bieten.

Wie ich schon erwähnte, dürfte das Zubehör etwas üppiger ausfallen – wer sich daran jedoch nicht stört, der bekommt mit der Tank007 PT11 eine leistungsstarke Taschenlampe zu einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. Wer etwas längere Laufzeiten benötigt oder lieber 18650-Akkus verwenden möchte, der kann getrost zur Tank007 PT11L greifen, denn alles zur PT11 gesagte gilt auch für diese Langversion.

 

IMG_2907

Bezugsquelle

Die Tank007 PT11/PT11L ist bei uns im Shop erhältlich.

You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “Review: Tank007 PT11 und Tank007 PT11L”

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.